Revitalisierung _ Private Banking Kitzbühel

Wettbewerb & Realisierung: Umbau einer denkmalgeschützten Villa zu einer Privatbank

 

Projekttitel: Villa Tagwerker

AuftraggeberIn: Private Banking Kitzbühel

Projektlaufzeit: 2006-2007

Wettbewerb, Entwurf, Einreichung, Licht- Möbelkonzept, Ausführungsplanung: su.n - spaceunit.network & S-E-P

 

 

Der Umbau der Villa Tagwerker von einer Bergbauvilla - die 3 Stollen hinter dem Haus erinnern noch an diese Zeit - zu einer Private Bank wurde unter behutsamen Eingehen auf die historische Substanz bewältigt. 

Dabei wurde das ehem. Kellergeschoß freigelegt, damit die Proportion des Gebäudes verbessert und zu dem ein neues Raumkonzept eingebracht. Die neu gewonnene Fläche konnte somit den Beraterbüros zugeordnet werden, die in den Obergeschossen befindlichen Beratungsräume werden als space-time-sharing variabel für den Kundenverkehr genutzt.

Die schmucklose Rückfassade wurde als neue Erschließung adaptiert und zum Hanggarten geöffnet, die neue Konfiguration bewirkt nun offene und lichte Räume. Ein ergänzter Liftturm ermöglicht eine neue diskrete Erschließung von den Parkplätzen. Das Pentoffice im Dachgeschoß wird dabei zum privilegierten Ort. Die Mundstollen dienen als Veranstaltungs- und Kunsträume.